Die Autoren des Darwin-Codes

Dr. Sabine Paul ist Molekular- und Evolutionsbiologin mit langjähriger Erfahrung als Wissenschaftsautorin, Referentin und Trainerin. Ihre Themen reichen von der Gentechnik über Fragen des gesunden Lebens bis hin zu Ernährung und Medizin. Sie setzt sich insbesondere für die erfolgreiche und praxisnahe Anwendung evolutionsbiologischen Wissens ein und zeigt, wie sich so neue Lösungsmöglichkeiten für vielfältige Probleme der modernen Gesellschaft eröffnen.

Zur Website von Sabine Paul 

Prof. Dr. Thomas Junker lehrt Geschichte der Biowissenschaften an den Universitäten Tübingen und Göttingen. Von 1992-1995 war er Mitherausgeber von Darwins Briefwechsel in Cambridge (England). Er hat zahlreiche Bücher und Artikel zur Geschichte und Theorie der Evolutionsbiologie und Anthropologie veröffentlicht. In den aktuellen wissenschaftlichen und weltanschaulichen Kontroversen hat er sich öffentlichkeitswirksam und engagiert für die Vermittlung evolutionsbiologischer Kenntnisse eingesetzt.

Zur Website von Thomas Junker

 

 Foto: Evelin Frerk                       

 

Bücher und Artikel (Auswahl):

Thomas Junker & Uwe Hoßfeld. Die Entdeckung der Evolution – Eine revolutionäre Theorie und ihre Geschichte. 2. Aufl. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2009.

Darwin, Charles. Über die Entstehung der Arten im Thier- und Pflanzen-Reich durch natürliche Züchtung, oder Erhaltung der vervollkommneten Rassen im Kampfe um’s Daseyn. Faksimile der ersten deutschen Ausgabe von 1860. Herausgegeben und mit einer Einleitung versehen von Thomas Junker. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2008.

Thomas Junker. Die Evolution des Menschen. Reihe Beck Wissen. 2. Aufl. München: C. H. Beck Verlag, 2008.

Sabine Paul. „Stichwort: Steinzeit-Ernährung,“ Naturwissenschaftliche Rundschau 6 (2007): 333-334.

Sabine Paul. „AD(H)S: Von Genen - und mehr,“ Comed 12 (2007), no. 2: 12-16.

Sabine Paul. „Senckenberg: Auf dem Weg zur Marke für Wissenschaft, Bildung und Kultur.“ In Fritz F. Steininger (Hrsg.). Senckenberg 2004. Frankfurt am Main: Senckenbergische Naturforschende Gesellschaft, 2005.

Thomas Junker. Geschichte der Biologie: Die Wissenschaft vom Leben. C. H. Beck Wissen. München: C. H. Beck Verlag, 2004.

Thomas Junker. Die zweite Darwinsche Revolution. Geschichte des Synthetischen Darwinismus in Deutschland 1924 bis 1950. Acta Biohistorica, 8. Marburg: Basilisken-Presse, 2004.

Thomas Junker & Sabine Paul. „Der Zwang des Globalen,“ Zeitschrift für KulturAustausch 50 (2000), no. 3: 58-60.

Sabine Paul & Thomas Junker. „Reproduktionsmedizin, Gentechnik und die Angst vor der Eugenik,“ Forum Sexualaufklärung und Familienplanung (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung) (2000), no. 1/2: 35-41.

Sabine Paul. „Prädiktion und Eugenik: Eine historische und biologisch-ethische Analyse,“ Deutsche Krebsgesellschaft. Gendiagnostik und Krebsrisiko. Forum 3 (1999): 219-226.

Sabine Paul. “Genetic Testing: Sliding Down the Slippery Slope?” Biomedical Ethics 2 (1997): 69-73.